Wilder Wegesrand

Wildkräuter, Wildfrüchte & grünes Leben

Wäschewaschen mit Rosskastanien

28. Oktober 2016 von KrautLiese 4 Kommentare

Kastanien sehen so schön aus, so glatt und glänzend, dass man sie einfach mitnehmen muss! Denn mal ehrlich: Ich kenne kaum jemanden, der an Kastanienbäumen vorbeigehen kann, ohne zumindest ein paar dieser anziehenden Früchte aufzuheben. Aber

Leuchtend rot & saftig lecker: Die Kornelkirsche

5. August 2016 von KrautLiese 2 Kommentare

Ende Juli / Anfang August leuchten ihre roten Früchte in vielen Parks und Hecken und bleiben meistens völlig unbeachtet. Dabei sind sie nicht nur lecker sondern auch

Köstlichkeit in pink-lila: Die Felsenbirne

4. Juli 2016 von KrautLiese Keine Kommentare

„Kind, iss das nicht, das ist doch giftig!“ – Als Kind haben mich regelmäßig diverse Erwachsene versucht vom Genuss der Felsenbirne abzubringen. Zum Glück aber 

Lindenblüten: Super aromatisch & heilend

18. Juni 2016 von KrautLiese 6 Kommentare

Die Linde blüht: Jetzt ist Sommer! 🙂 Wo Lindenbäume stehen, liegt ab Mitte Juni ein schwerer, sinnlicher Blütenduft in der Luft. Verantwortlich dafür sind die hellgrünen Blüten der Linde. Jetzt heißt es: an den Winter denken, denn

Zärtliche Spitzen: Der Hopfen in der Wildkräuter-Küche

6. Juni 2016 von KrautLiese Keine Kommentare

Hopfen kennt jeder – zumindest seine aromatisierende Wirkung im Bier. Aber wer schon mal zarte, junge Hopfentriebe gegessen hat, der weiß

Ohrenschmaus: Manuel soll Fichtenspitzen sammeln – sagt Steffi ;-)

5. Juni 2016 von KrautLiese Keine Kommentare

Cool: DRadioWissen-Moderator Manuel Unger ist unter die Wildkräuter-Sammler gegangen, denn er ist auf den Wegesrand–Blog gestoßen 🙂 Und er hat ein Rezept vom Blog im Radio vorgelesen. Und das kam so:

Harzig & lecker: Fichtenspitzen – Wildkräuter vom Baum

30. Mai 2016 von KrautLiese 6 Kommentare

„Wie, was, Fichtennadeln kann man essen, sogar roh?“ Das dachte ich das erste Mal, als ich davon hörte. Heute weiß ich, man kann sie nicht nur essen sondern